Ansturm auf Streuobstwiesen

ausderpresse3

Das einzigartiges Streuobstwiesen Projekt in der Stadt Kelkheim wurde initiiert von der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde des Main-Taunus-Kreises. Um alte Streuobstwiesen zu erhalten, kaufte die Stadt Kelkheim brachliegende Grundstücke mit Obstbäumen. Die Gemeinde beseitigte Wildwuchs, verdorrte Sträucher und pflanzte hier und da junge Bäume nach. Nun verpachtet Kelkheim die Grundstücke an ihre Bürger. Der Ansturm war riesig. Insgesamt gab es für 10 Streuobstwiesen 80 Interessenten.

Die neuen Besitzer wurden ausgelost. Einen Cent pro Quadratmeter nimmt die Gemeinde von den Pächtern und erteilt gratis Pflegeanleitung, die auch vertraglich festgehalten sind. Auf den Streuobstwiesen finden sich neu gepflanzte Hochstämme sowie alte und neue Obstsorten –  alle mit regionalem Bezug. In den nächsten 5 Jahren will die Stadt Kelkheim auch Streuobstwiesen aus Privatbesitz kaufen um eine neue Generation für Streuobstwiesen und den Naturschutz generell zu begeistern.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.fr-online.de

Blog , , , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner