Ernteeinsatz auf der Kellerwiese in Dresden

ausderpresse3

Auf der idyllischen Streuobstwiese „Kellerwiese“ am Hohen Stein in Dresden-Plauen lud der BUND vergangene Woche alle interessierten Naturfreunde zur historischen Apfelernte ein. Bereits über mehrere Jahre wurde der Obstbaumbestand nicht genutzt. Daher waren die alt bewährten Erntetechniken aus Großvaters Zeiten gefragt.

Mit Stangen und Leitern wurden die alten Bäume im größeren Maßstab beerntet. Der vergossene Schweiß lohnt sich! Denn durch die schonende Nutzungsform bleibt das wertvolle Biotop, sowie der Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten, erhalten. Alle fleißigen Helfer konnten sich zur Belohnung und gegen eine kleine Spende Bio-Obst für den Eigenbedarf mitnehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.dresden-fernsehen.de

Blog , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner