Idyllische Streuobstwiese am Schwebberg

ausderpresse11

Am Schwebberg pflegt der 61 jährige Siegbert Lembach seit rund 30 Jahren seine Streuobstwiese. Ganz traditionell wird der Boden mit der Hacke bearbeitet, Äste mit der Handsäge entfernt und mit der Handsense das überflüssige Gras gemäht. Sein Sohn und zwei Freunde helfen dem engagierten Gärtner nun schon seit 10 Jahren. Neben Wildkirschen, Birnen und Kastanien stehen auf dem Wiesenhang rund 30 verschiedene Apfelbäume. Ein Teil der Ernte wird eingelagert und der Rest zu Apfelwein verarbeitet.

Neben viel Arbeit für die tüchtigen Männer bietet die Streuobstwiese auch Molchen, Kaulquappen, Erdkröten, Ringelnattern und Blindschleichen ein zu Hause. Besonders viel Freude beim arbeiten bereitet den Männer das Vogelgezwitscher von Lerchen und Rotkehlchen. Mit viel Einsatz und Sorgfalt schaffen Herr Lembach und seine fleißigen Helfer jeden Tag ein Stück mehr Idylle am Schwebberg.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.mainpost.de

Blog , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner