Interview mit Günter Geisler von StoryStage Märchentheater

Igel Willy

Hier ist keine Streuobstwiese zu sehen, sondern ein Cartoon. Es zeigt das Logo, welches für das Erzähltheaterstück “Igel Willys Apfeltraum” verwendet wird. In diesem Theaterstück geht es um Streuobstwiesen.

Bitte stellen Sie sich vor:
Mein Name ist Günter Geisler und ich bin aufgewachsen in einem dörflichen Umfeld, in welchem es in den vergangenen 40 Jahren erhebliche Umgestaltungen gab. Dabei wurden sehr viele ursprünglichen Gegebenheiten aufgelöst – zugunsten von Neubau- Gewerbegebiete sowie neuen Verkehrswegen. Bis ca. meinem 40sten Lebensjahr wohnte ich dort und war auch über den ortsansäßigen Natur- und Vogelschutzverein mit Umweltthemen vertraut und leitete z.B. über Jahre hin die Jugendgruppe des Vereins.

Bitte beschreiben Sie uns das Ziel Ihrer Initiative / den Zweck Ihres Unternehmens:
Nun bin ich als Schauspieler, Autor, Theaterregisseur und Kulturveranstalter unterwegs. Das StoryStage Märchentheater hat eine eigene Bühne in der aschaffenburger Innenstadt und ist auch als Tourentheater bundesweit unterwegs. Neben den Klassischen Märchen der Brüder Grimm spielen wir aber auch Umwelttheater, teilweise ist dieses auf der Basis bekannter und beliebter Märchen aufgebaut. Die Themen dabei umfassen “Müll”, “Regenerative Energien” oder “Allgemeine Themen zur Ökologie”. Somit verbinde ich meine Interessen am Natur- und Umweltschutz durch Theaterarbeit, was sich vor allen Dingen an Kinder richtet und einen Beitrag zur Umweltbildung liefern kann.

Welche Rolle spielen dabei die Streuobstwiesen?
Hierzu gehört auch das Thema “Streuobstwiese”. Das Erzähltheaterstück “Igel Willys Apfeltraum” ist eine Produktion, in der der ökologische und ökonomische Nutzen der Streuobstwiese Kindern von 3 – 10 Jahren nahegebracht werden soll. Im Anschluß an den Erzähl- und Theaterteil können die Kinder, die Lust haben und sich trauen, die Szenen nochmal selbst nachspielen.

Was sollte Ihrer Meinung nach jeder über Streuobstwiesen wissen?
Das Stück beschreibt verschiedene Faktoren aus dem Leben eines Igels, der von seinem zu engen und ungemütlichen Refugium im Vorgärtchen einer großen Stadt aufs Land auswandert und auf einer Streuobstwiese ankommt (denn dort soll es ja die besten Äpfel der Welt geben). Igel Willy lernt sehr viele neue Pflanzen und Tiere kennen, die hier leben und er erfährt vieles über den Wandel dieses Lebensraums während der verschiedenen Jahreszeiten. Auch der ökonomische Nutzen wird verdeutlicht, denn die Wiese erweist sich auch als Weide für Schafe und selbstverständlich steht die Apfelernte auch im Mittelpunkt. Am Schluß des Stücks setzt sich ein positiver Hoffnungsschimmer durch: Der Besitzer der Obstwiese beschließt, auf einem vormaligen Maisacker noch weitere Streuobstbäume zu pflanzen. Somit ist dieses Theaterstück eine rundum informative und durch die humorvolle Vortragsweise sehr eingängige Geschichte, in der Kinder auch zum Raten und Mitspielen Gelegenheit haben.

Was können wir zusammen noch tun, damit die Streuobstwiesen erhalten bleiben?
Dieses Stück kann für Grundschulen und Kindergärten aufgeführt werden, um Kindern durch dieses Erzähltheaterstück einen spannenden und spielerischen Zugang zum Thema Streuobstwiese eröffen. Es ist aber auch gut geeignet, um Kindern, die bereits praktisch mit dem Thema zu tun hatten, nochmal nachzuarbeiten und das erworbene Wissen nochmals zu vertiefen. Kinder gehört die Zukunft und damit auch die Zukunft von Streuobstwiesen.

Wo finden wir Ihre Lieblings-Streuobstwiese? Was ist an dieser so besonders?
Meine Eltern besitzen einen kleinen Streifen Streuobst an einem Hang, ein gutes Stück vom Dorfrand meiner Heimatgemeinde entfernt. Apfel und Pflaumenbäume stehen dort, manche sehr alt, viele hohl, daneben ebenfalls Streuobstbestände anderer Besitzer, oben am Hang grenzt eine Hecke an, unten, direkt neben dem Feldweg, beginnt ein unter Naturschutz stehendes Biotop. Eine kleine, artenreiche Insel in einer immer kleiner werdenden natürlichen Welt.

Welchen Preis spenden Sie?

http://www.storystage.de

Blog im Interview , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner