Kinderbuch über die Apfelsorte Jakob Fischer zum Bestellen

streuobstwiesen-thumb

Das liebevoll illustrierte Buch “Jakob Fischer, der Schöne aus dem Oberland”, erzählt die Geschichte des Baumwartes Jakob Fischer, der 1903 ein wildes Apfelbäumchen entdeckte und bei sich auf dem Hof anpflanzte. Als der Baum anfing Früchte zu tragen, stellte er fest, dass er eine ganz neue Apfelsorte entdeckt hatte. Der Apfel wurde seinem Entdecker zu Ehren “Jakob Fischer” genannt und erlangte so große Beliebheit, dass er bis heute in ganz Oberschwaben angepflanzt wird. Das Buch für Jung und Alt soll Appetit machen auf knackige Äpfel aus heimischen Streuobstwiesen.

40 Seiten, farbig illustriert, 12 x 14 cm für 4,80 € (nur Buch) bzw. 12,30 € (Buch mit Holzapfel). Zu bestellen über die Homepage des Landesverbandes für Obst, Garten und Landschaft (LOGL) Baden Württemberg (siehe Link/Bestelladresse).

Bestelladresse: Oberschwäbisches Museum Kürnbach, Griesweg 30, 88427 Bad Schussenried, Telefon: 07351-526790

http://logl-bw.de/Streuobst/ und http://logl-bw.de/downloads/jakob_fischer_buch.pdf

 

Blog , , , , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner