Poetische Streuobstwiesen in Berlin

ausderpresse10

Zierteich, Kirschbäume und viel Grün. Das alles findet man am Rixdorfer Richardplatz im „Garten der Poesie“. Die Streuobstwiese mitten in Berlin Neukölln ist ein Ort der Ruhe und der Kultur und bietet die perfekte Kulisse für das Poesiefestival, das heute am 24. Juni um 17 Uhr startet.

Neben dem Neuköllner Lyriker Bresemann teilen sechs weitere Berliner Dichter ihre Kunst mit den poesiefreudigen Besuchern. Auch in Pankow, Marzahn und Schöneberg kommen Dichter und Denker zusammen und berichten von ihrem Kiez.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.bz-berlin.de

Blog , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner