Streuobstwiesen Life-Projekt kürt Gewinner

ausderpresse9

In den Streuobstwiesen des Freilichtmuseums in Beuren wurden die Gewinner des Life-Projekts „Vogelschutz im Albvorland“ gekürt. Dank ihres großen und vielseitigen Engagement gewannen die Schüler der Gottfried-von-Spritzenberg-Schule mit der Kooperationsklasse der Bodelschwingschule Geislingen den Schülerwettbewerb „Lebensraum Streuobstwiese, der im Mai vergangenen Jahres im Rahmen des Life-Projekts initiiert wurde. Die Jury überzeugte dabei besonders die selbst kreierte Ausstellung der Schüler. Während des ganzen Schuljahres erkundeten die Schüler die Natur, pflanzten Obstbäume und besichtigten eine Mosterei und eine Fruchtsaftkelterei und halfen Säfte und Marmeladen herzustellen.

Der erste Platz wurde vom Life-Projekt neben Urkunden und Pokalen auch mit 600 Euro bedacht. Insgesamt 20 Schulen nahmen am Schülerwettbewerb teil. Die Wilhelmschule in Bad Urach freute sich über 400 Euro und den zweiten Platz. Die Schüler der Förderschule befassten sich intensiv mit dem Vogelschutz und begeisterten die Jury mit ihrer Präsentation. Auch die Grundschule in Unterböhringen landete mit 200 Euro und dem dritten Platz auf dem Podest. Das Life-Projekt soll die jüngeren Generationen schon früh für die Pflege von Streuobstwiese begeistern und damit das Generationen übergreifende Interesse am Naturschutz sichern.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.swp.de

Blog , , , , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner