Streuobstwiesen Schmuckstück in Kornwestheim

ausderpresse4

In Kornwestheim trafen sich 40 interessierte Naturforscher beim Reit- und Fahrverein um mit Bürgermeister Michael Köpple, Mitarbeiter der Umweltberatung und dem Baumfachmann Hans-Joachim Schmid die eindrucksvolle Streuobstwiese zu erwandern. Die Wiese liegt an zwei Abhängen und ist geschmückt mit hochsommerlichen Pflanzen wie Rot- und Weißklee, viel hohes Gras, viele Sträucher und bis zu 120 Jahre alten Bäumen. Dank des Einsatzes von Herrn Schmid wurde aus dem kleinen Urwald ein wahres Schmuckstück. Der Baumfachmann beseitigte den zahlreichen Wildwuchs und beschnitt die Bäume naturgetreu.

Mit der Bepflanzung von alten Obstsorten und regionalen Gräsern, Blumen und Sträucher erhielt die Streuobstwiese quasi den letzten Schliff. Seit 2004 gehört das idyllische Stück Land der Stadt Kornwestheim. Davor war die Wiese im 19. Jahrhundert ein Sandsteinbruch und später sogar ein Übungsplatz der US Army. Nun steht am Eingang des Geländes eine Schranke um Autofahrer davon abzuhalten die Wiese zu befahren. Auch das Gras wird lediglich ein Mal im Jahr gemäht um die Besucher auf den Wegen zu halten. In Zukunft sind weitere Führungen geplant und im Herbst 2012 soll der erste Most von den Bäumen gepresst werden.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.stuttgarter-zeitung.de

Blog , , , , , , , , ,

RatioDrink Apfelsaftkonzentrat online kaufen

Ihr Kommentar

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

 

Feed abonnieren:

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner